Kategorien
News Wirtschaftsnews

Sprunghafter Anstieg der Privatinsolvenzen

Wirtschaftsnews

Wirtschaftsnews

Mit Global Gold AG nicht an den Finanzen verzweifeln

16/08/21 Wirtschaftsnews

Sprunghafter Anstieg der Privatinsolvenzen

Die Schuldenfalle schnappt in Deutschland immer häufiger zu. Experten gehen von einer Verdopplung der Fallzahlen in diesem Jahr aus.

weiterlesen …

Kategorie/Datum/Titel

WIRTSCHAFTSNEWS

16/08/21

Sprunghafter Anstieg der Privatinsolvenzen

Mit Global Gold AG nicht an den Finanzen verzweifeln

Die Schuldenfalle schnappt in Deutschland immer häufiger zu. Experten gehen von einer Verdopplung der Fallzahlen in diesem Jahr aus. Allein im laufenden Jahr 2021 könnte es aktuellen Berechnungen zufolge zu bis zu 110.000 Privatinsolvenzen kommen. Das erwarten zumindest die ausgewiesenen Kenner der Branche. 

Trendwende beginnt bereits
Im Bereich der Verbraucherinsolvenzen zeichnet sich nach 10 Jahren sinkender Fallzahlen eine deutliche Trendwende ab. So gab es in den ersten drei Monaten 2021 31.821 private Insolvenzen. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 20.328 – ein Anstieg um 56,5 Prozent. Zu diesen Ergebnissen kommt das „Schuldenbarometer“ der Auskunftei Crifbürgel.

Größte Zuwächse bei jungen Menschen
Zwar stiegen die Privatinsolvenzen über alle Altersgruppen hinweg, doch besonders heftig sind die Zuwächse in den jüngsten Altersgruppen. Bei den 18 bis 20-Jährigen mussten 83 Bürger und damit 93 Prozent mehr eine Privatinsolvenz anmelden. In der Gruppe der 21 bis 30-Jährigen stiegen die Fallzahlen um 84,9 Prozent auf 5.171 Insolvenzen (1. Quartal 2020: 2.797). Diese Entwicklung inmitten der Corona-Krise zeigt ganz deutlich: Ohne eine rechtzeitige private finanzielle Absicherung – idealerweise in Form von physischen Edelmetallen – kommt man nicht mehr aus, will man seinen Lebensstandard auch in Zukunft halten.

Quelle: Versicherungsbote